Saturn – Verantwortung und Verpflichtung

Saturn ist der am weitesten von der Sonne entfernte Planet, den wir mit bloßem Auge beobachten können. Der Gasriese ist berühmt für seine Ringe, die sogar mit Hilfe eines kleinen Teleskops gesehen werden können. Er ist nach dem römischen Gott Saturn benannt, der dem griechischen Kronos, dem Vater des Zeus, entspricht. Astrologisch gesehen herrscht er über Einschränkungen und wird daher von vielen Menschen gefürchtet. In der Tat können seine Platzierungen und Einflüsse die Alltagsrealität eines Menschen in Schwierigkeiten bringen.  Er ist aber auch ein großartiger Lehrer, der Weisheit weitergibt.

Saturn steht in der Astrologie für Verantwortung und Ernsthaftigkeit, Verpflichtung und Hingabe. Darüber hinaus bietet er uns eine Ernte von Ergebnissen durch Geduld. Man muss viel Zeit und Mühe investieren, um seinen Saturn zu aktivieren; Andererseits sind die Gaben des Planeten von langer Dauer. Er regiert das Alter, unsere Großeltern und die Ältesten im Allgemeinen. Außerdem gilt er als stark mit dem eigenen Karma verbunden, und sein Platz im Geburtshoroskop weist auf karmische Schulden hin, die wir möglicherweise aus früheren Leben begleichen. Saturn regiert das Zeichen des Steinbocks und ist in der älteren klassischen Astrologie auch der Herrscher des Wassermanns.

Saturn zeigt ein langsames und allmähliches Wachstum durch die Einrichtung eines korrekten Systems und die Umsetzung weiser Taktiken. Das Wissen, das man erlangen kann, indem man sich geduldig die hierarchische Leiter hinaufdrückt, kann ihn zum weisen Ältesten machen, der die anderen unter sich organisiert. Natürlich kann Saturn auch jemanden sehr despotisch machen, wenn er eine Autoritätsposition beansprucht. Es bezeichnet den Meister, der diejenigen unter Druck setzt, die sich in der Pyramide der Hierarchie befinden. Es ist offensichtlich, dass Saturn-Transite nicht die einfachsten Perioden im Leben eines Menschen sind. Normalerweise müssen wir uns neu anpassen, auch indem wir Dinge loslassen, die wir mögen und die ein fester Bestandteil unserer Realität sind.

Häufige Probleme, die auftreten, hängen mit der Kälte des Planeten Saturn zusammen: Es kann viel Nervosität und Mangel an Freude, Haarausfall, Veränderungen der Haarfarbe in Weiß- oder Silbertönen und gesundheitliche Probleme geben. Dieser schmerzhafte Übergang kann von viel Stress und harter Arbeit umgeben sein und beinhaltet häufig auch das Bezahlen von Schulden. sowohl für Menschen, Institute und natürlich für uns. Da Saturn ein sich eher langsam bewegender Planet ist, bereitet sein Durchgang durch ein Zeichen allen Menschen, die unter ihm geboren wurden, Probleme. Natürlich hat jeder von ihnen das Gefühl, dass der Transit in einem anderen Haus stattfindet und unterschiedliche Lebensbereiche betroffen sind. Außerdem hängt die Schwere eines Saturn-Transits in hohem Maße von seinen Geburtsaspekten und auch von den Geburtsaspekten der Planeten ab, mit denen er durch den Transit verbunden ist. Saturn als planetarische Kraft verlangt von uns, dass wir erwachsen werden. Wer für die Energie des Planeten empfänglicher ist, wird irgendwann einen harmonischeren Übergang in die nächste Alterskategorie haben. Jenen, die sich auf seine Kräfte einstellen, werden seine Gaben angeboten, die in ihrem älteren Alter Erfolg bringen können. Jeder Mensch sollte seine Geburts-Saturn-Position untersuchen, um seine Funktionen besser zu verstehen. Saturn agiert oft als „bösartig“, weil sich Menschen ohne großen Aufwand nach einfachem Gewinn sehnen. Daher sollte das Haus, in dem es sich befindet, besser untersucht werden, damit wir sehen, welche Bereiche befähigt werden müssen, und auch mögliche karmische Abgaben, die zuerst gezahlt werden müssen.

Menü schließen