Das Partnerhoroskop mit Geburtsdatum

Wie passen wir zusammen ?

partnerhoroskop

Durch ein Partnerhoroskop können wir erkennen, wie wir miteinander auszukommen.

Beim Vergleich der Sternzeichen werden nur die Sonnen verglichen. Für einen aussagekräftigen Vergleich zieht man jedoch mindestens 10 Planeten heran. Hier ist u.a. wichtig in welchem Winkel die Planeten zueinander stehen und in welchen Häusern sie stehen.

Nun ja , für einen Astrologen ist es relativ einfach ein Partnerhoroskop zu lesen und Ihnen zu sagen, was Sie von Ihrer Beziehung und von Ihrem Partner zu halten haben.

Im Partnerhoroskop wird deutlich, welche Kombinationen von Sternzeichen, Planeten und anderen astrologischen Aspekten für uns ideal sind, um miteinander auszukommen. Dies kann in persönlichen Beziehungen, bei einem Partner, bei Freunden und auch mit Kollegen oder dem Chef hilfreich sein. Partnerhoroskope schaffen Klarheit und zeigen wie gut wir zusammen passen. Meistens geht es natürlich um intime romantische Beziehungen, bei denen wir die Verträglichkeit auf mehreren Ebenen feststellen können.

Wie ein Partnerhoroskop funktioniert

Ein astrologischer Vergleich zweier Personen basiert allgemein auf den Aspekten der sich gegenüberstehenden Planeten und Häusern. Dieses Partnerhoroskop wird nach Geburtsdatum, -uhrzeit und -ort ermittelt. Schon wenn man das Geburtsdatum der Personen kennt, kann ein Partnerhoroskop erstellt werden.

Die angezeigten Aspekte der Planeten werden dann gedeutet. Eine noch bessere Deutung erreicht man, wenn auch die Geburtszeit bekannt ist. Hier werden dann persönliche Eigenschaften noch deutlicher gezeigt, sowie die Lebensbereiche klarer einbezogen. Bei der reinen Betrachtung der Sternzeichen werden nur die Eigenschaften der Tierkreiszeichen verglichen. Dies ist für eine Partneranalyse natürlich nicht ausreichend.

Wichtige Aspekte im Partnerhoroskop

Die wichtigsten Aspekte im Partnerhoroskop sind die Stellung von Sonne ,Mond , Venus, Mars und Merkur.

Bei allen schaut man vorrangig auf die Eigenschaften der Elemente. Zum Beispiel passen Wasserelemente (Krebs,Skorpion,Fische) wiederum zu Wasserelemente, aber auch gut zum Element Erde (Steinbock, Stier,Jungfrau).

Die Stellung von Sonne zu Mond ist besonders positiv, wenn die Sonne des Mannes in einem guten Aspekt zum Mond der Frau stehen. Durch die stimmige Beziehung von männlichen und weiblichen Energien werden beide sich leicht tun, eine harmonische Beziehung zueinander zu entwickeln. Es entsteht eine gute Vertrauensbasis und auch auf der körperlichen Ebene stimmt die Chemie.

Gleiches gilt für Mars und Venus. Wobei auch hier die ideale Konstellation (Mars – Mann und Venus – Frau) mehr auf körperlicher Ebene speziell auf der sexuellen Anziehung wirkt.

Eine gute Stellung von Merkur hat hauptsächlich mit guter Kommunikation zu tun. Es gibt ein guten Austausch , jeder versteht den anderen und es entsteht kaum Reibung im Gespräch. Auch eine berufliche Zusammenarbeit wird begünstigt.

Wie gut passen wir zusammen?


Widder: passend mit Zwillingen, Löwen, Schützen und Wassermann. Am wenigsten passend mit Krebs und Steinbock

Stier: passend mit Krebs, Jungfrau, Steinbock und Fisch. Am wenigsten passend mit Löwe und Wassermann

Zwillinge: passend mit Widder, Löwe, Waage und Wassermann. Am wenigsten passend mit Jungfrau und Fisch

Krebs: passend mit Stier, Jungfrau, Skopion und Fische. Am wenigsten passend mit Widder und Waage

Löwe: passend mit Widder, Zwilling, Waage und Wassermann. Am wenigsten passend mit Stier und Skopion

Jungfrau: passend mit Stier, Krebs, Skorpion und Steinbock. Am wenigsten passend mit Zwillinge und Schütze

Waage: passend mit Zwillinge, Löwe, Schütze und Wassermann. Am wenigsten passend mit Krebs und Steinbock

Skorpion: passend mit Krebs, Jungfrau, Steinbock und Fisch. Am wenigsten passend mit Löwe und Wassermann

Schütze: passend mit Widder, Löwe, Waage und Wassermann. Am wenigsten passend mit Jungfrau und Fisch

Steinbock: passend mit Stier, Jungfrau, Skopion und Fische. Am wenigsten passend mit Widder und Waage

Wassermann: passend mit Widder, Zwillinge, Waage und Schütze. Am wenigsten passend mit Skopion und Stier

Fische: passend mit Stier, Krebs, Skorpion und Steinbock. Am wenigsten passend mit Zwillinge und Schütze

Die Wirkung der Elemente im Partnerhoroskop

Jedes Sternzeichen hat ein entsprechendes Element. Die Elemente sind Feuer, Erde, Luft und Wasser. Diese vier Elemente charakterisieren unsere Temperamente und Orientierungen. Diese Elemente machen einen großen Teil unseres Temperaments aus und beeinflussen unsere astrologische Verträglichkeit mit anderen. Menschen, die dasselbe Element teilen, fühlen sich in der Regel wohl miteinander. Dies bedeutet nicht, dass wir uns von Natur aus nur romantisch für diejenigen mit unserem Element interessieren. Wir fühlen uns auch von unseren Gegensätzen angezogen.

Menschen, die unter dem Element Feuer geboren werden, das sind Widder, Löwen und Schützen, sind enthusiastisch, voller Drang und mit starkem Willen. Menschen mit Erdzeichen sind praktisch und beschäftigen sich mit materiellen Angelegenheiten. Es sind die Sternzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock.

Luftzeichen, die Zwillinge, Waage und Wassermann sind, beschäftigen sich mit abstraktem Denken und Kommunikation. Zuletzt die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische. Die Wasserzeichen werden von Gefühlen, Emotionen und Empathie bestimmt.

Feuer- und Erdzeichen sind oft auf sich selbst konzentriert, Luft- und Wasserzeichen auf andere. Feuer- und Luftzeichen neigen dazu, optimistisch, aufgeschlossen, extrovertiert und freiheitsliebend zu sein. Erd- und Wasserzeichen sind pessimistischer, passiver,introvertierter und ziehen Sicherheit der Freiheit vor. Ganz allgemein vertragen sich Feuerzeichen und Luftzeichen untereinander und miteinander besser. Ebenso verhält es sich Wasser- und Erdzeichen.